Turniere

Vereinsmeisterschaften 2020

Die Corona-Pandemie hatte unser Vereinsleben 2020 lange im Griff und verhinderte einen Ligabetrieb genauso wie schöne Turniere unter Freunden.

Nachdem sich die Corona-Regeln im Sommer etwas lockerten, dachte sich der Vorstand eine neue Variante der Vereinsmeisterschaften aus, um allen Mitgliedern die Möglichkeit eines wettkampforientierten Spiels zu geben. Daher fanden insgesamt vier Veranstaltungen statt: Tête-à-Tête, Doublette, Triplette und Doublette Mixte.

Vereinsmeisterschaft Tête-à-Tête

Am 28.06.2020 wurden die Vereinsmeisterschaften im Tête-à-Tête (1:1) ausgerichtet. Antje Freudenthal übernahm die Turnierleitung, spielte daher selbst nicht mit – spielen und organisieren schienen zu viel Belastung.

Es wurden vier Runden Schweizer System gespielt. 24 Teilnehmer*innen trafen bei spannenden Spielen aufeinander. Am Ende lauteten die Platzierungen:

  1. Vaso Bukorovic
  2. Pat Evertz
  3. Antun Lovrinovic
  4. Norbert Strässle
  5. Erwin Motzke
  6. Wolfgang Dieterich
  7. Michael Kupke
  8. Klaus Diebold
  9. Laura Mengemann
  10. Markus Schwope
  11. Norbert Scharff
  12. Joachim Hirsch
  13. Andreas Mengemann
  14. Gerd Tangermann
  15. Annette Kupke
  16. Marija Bukorovic
  17. Dietmar Hentze
  18. Bernadette Mader
  19. Karl Evertz
  20. Lena Mengemann
  21. Martine Raisch
  22. Hajo Stühler
  23. Norbert Peuker
  24. Dorothee Schramek

Norbert Peuker (Zobes) hatte für die Sieger tolle Preis bei Vom Fass und dem Turngau Ostwürttemberg organisiert. Außerdem gab es Boule-Accessoires zu gewinnen.

Vereinsmeisterschaft Doublette

Am 11.07.2020 ging es in die zweite Runde mit der Vereinsmeisterschaft Doublette (2:2). Auch hier übernahm Antje Freudenthal die Turnierleitung, spielte aber diesmal mit.

28 Spieler*innen formierten sich zu 14 Mannschaften und bestritten erneut 4 Runden Schweizer System. Außerdem wurde noch ein Finale ausgespielt. Am Ende lauteten die Platzierungen:

  1. Antje Freudenthal / Markus Schwope
  2. Vaso Bukorovic / Karl Evertz
  3. Erwin Motzke / Wolfgang Dieterich
  4. Annette Kupke / Michael Kupke
  5. Charles Turrini / Armin Renner
  6. Andreas Mengemann / Johann Kolb
  7. Sonja Mengemann / Laura Mengemann
  8. Dorothee Petereit / Norbert Peuker
  9. Helga Esber / Franz Kleinen
  10. Norbert Scharff / Antun Lovrinovic
  11. Joachim Hirsch / Armin Forrell
  12. Gerd Tangermann / Hajo Stühler
  13. Pat Evertz / Marija Bukorovic
  14. Lena Mengemann / Martine Raisch

Auch diesmal wurden die Sieger*innen mit den bereits genannten Preisen geehrt.

Vereinsmeisterschaft Triplette

Weiter ging es am 25.07.2020 mit der Vereinsmeisterschaft Triplette (3:3). 21 Spieler*innen traten zum Vergleich an. Dadurch gab es sieben Mannschaften, es musste also ein Freilos eingebaut werden. Als Motivation hatte der Vorstand (Markus Schwope, Norbert Peuker und Antje Freudenthal) die Mitglieder herausgefordert.

Antje Freudenthal leitete erneut das Turnier, Norbert Peuker organisierte nochmals tolle Preise. Die Platzierungen lauteten am Ende nach vier Runden Schweizer System:

  1. Georg Zeller / Klaus Diebold / Michael Kupke
  2. Pat Evertz / Karl Evertz / Norbert Strässle
  3. Annette Kupke / Marija Bukorovic / Vaso Bukorovic
  4. Antje Freudenthal / Markus Schwope / Norbert Peuker
  5. Sonja Mengemann / Andreas Mengemann / Erwin Motzke
  6. Lena Mengemann / Gerd Tangermann / Norbert Strässle
  7. Laura Mengemann / Armin Renner / Joachim Hirsch

Vereinsmeisterschaft Doublette Mixte

Spontan wurde für den 05.09.2020 auf Wunsch der Mitglieder die Vereinsmeisterschaft Doublette Mixte angesetzt. 24 Spieler*innen formierten sich zu 12 Mannschaften aus jeweils einer Frau und einem Mann.

Unter der letztmaligen Turnierleitung von Antje Freudenthal wurden auch diesmal vier Runden Schweizer System gespielt. Die Platzierungen lauteten am Ende:

  1. Annette Kupke / Michael Kupke
  2. Antje Freudenthal / Markus Schwope
  3. Marija Bukorovic / Vaso Bukorovic
  4. Dorothee Petereit / Norbert Peuker
  5. Pat Evertz / Karl Evertz
  6. Sonja Mengemann / Andreas Mengemann
  7. Laura Mengemann / Norbert Strässle
  8. Lena Mengemann / Hajo Stühler
  9. Helga Esber / Franz Kleinen
  10. Bernadette Mader / Joachim Hirsch
  11. Martine Raisch / Dietmar Hentze
  12. Uli Pfau / Karl-Heinz Freudenthal

Norbert Peuker schlug den Siegern diesmal ein Schnippchen, vergab nämlich die von ihm organisierten Preise an die Letztplatzierten: „Ohne Verliererinnen und Verlierer können die anderen nicht gewinnen“, sagte er zum Abschluss und stieß auf Zustimmung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.