Turniere

Zwei Aalener Frauen erfolgreich bei Deutscher Meisterschaft

Am vergangenen Sonntag nahmen zwei Aalener Boulespielerinnen erfolgreich an den Deutschen Meisterschaften Triplette Frauen teil. Susanne Rottler schnitt im A-Turnier mit ihrem Team als 17. ab, Antje Freudenthal im B-Turnier mit ihrer Mannschaft als Dritte.

Die DM Triplette Frauen fand dieses Jahr in Sankt Wendel statt. Bei angenehmen Temperaturen trafen sich die 64 besten Triplette-Formationen (3:3) Deutschlands auf dem Festplatz der saarländischen Kreisstadt. Nach der Vorrunde hatten sich Susanne Rottler (PC Aalen), Ellen Hagenlocher und Anja Schairer (beide Bouletreff Tiefer Eindruck Bönnigheim) für das A-Turnier qualifiziert. Allerdings schafften sie es dann nicht über das 1/16-Finale hinaus. Dagegen scheiterten Antje Freudenthal (PC Aalen), Jeannette Maier (TCL Ludwigsburg) und Maria Schirmeister (Boule Voleuse Heilbronn) zwar knapp in der Vorrunde am A-Turnier, spielten sich dann aber im B-Turnier bis in die Spitze vor. Erst die Rivalinnen aus dem eigenen Bundesland, am Ende Vizemeisterinnen im B-Turnier, konnten ihren Siegeszug im Halbfinale stoppen. Somit konnten Antje Freudenthal und Jeannette Maier ihren unerwarteten Erfolg vom Vorjahr wiederholen, als sie mit einer anderen Mitspielerin ebenfalls als Dritte abschlossen. Stolz brachten die drei Spielerinnen einen Pokal mit nach Hause. Am kommenden Wochenende stehen sie sich im Ligapokal auf dem Boulodrome in Aalen-Unterkochen wieder als Kontrahentinnen gegenüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.