Liga

Spieltag 3: PCA 1 und PCA 2

Die beiden Oberligamannschaften des Pétanque-Club Aalen liegen auch nach dem dritten Spieltag in der Tabelle Nordwürttemberg weiterhin gleichauf. Jeweils zwei Siege und eine Niederlage resultierten im sechsten und siebten Rang. Am Samstagmorgen trafen sich die insgesamt 12 Oberligisten auf dem Boulegelände der Aalener. Über den ganzen Tag verteilt präsentierten die Spielerinnen und Spieler spannende Begegnungen. Die Tabelle wurde ordentlich durcheinander gewürfelt. Daher ist bis zum letzten Spieltag am 29. Juni in Ellwangen nicht ersichtlich, wer auf- oder absteigen könnte. Rechnerisch besteht für alle Mannschaften noch die Möglichkeit. Es wird also ein packendes Finale.

Klaus Diebold, Norbert Strässle, Michael Kupke, Berthold Thalheimer, Markus Schwope und Antje Freudenthal stellten sich als PCA 1 den Mannschaften aus Stuttgart-Münster, Neuenstein und Ludwigsburg 2. Die ersten beiden Partien konnten mit 3:2 und 4:1 Punkten auf der Habenseite verbucht werden. Gegen Ludwigsburg 2 verlor man unglücklich 2:3 und verpasste damit die Tabellenführung.

Pat und Karl Evertz, Marija und Vaso Bukorovic, Annette Kübler-Kupke, Erwin Motzke und Wolfgang Dieterich gewannen als PCA 2 gegen Backnang und in einem Krimi gegen Schorndorf jeweils mit 3:2 Punkten. Leider reichte es aber nicht gegen Hohenlohe. Die Begegnung ging 1:4 verloren. Auch hier wäre die Tabellenführung drin gewesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.